Willkommen in der BKK Mediathek!

Die Mediathek bietet Ihnen informative Videos zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen.
Ob Gesundheitskurse, Vorsorgeuntersuchungen für Kinder, Organspende oder das Projekt BKK Bauchgefühl - hier werden Sie immer aktuell informiert und das ganz bequem.
   
Sie sind neugierig geworden? Dann stöbern Sie doch ein wenig in der Mediathek herum und lehnen sich zurück. Viel Spaß!

Vorsorge und Prävention

  • Hautkrebs

    Generell gilt: Pflegen Sie ihre Haut. Denn es sind die wichtigsten 2 qm Ihres Lebens: Nur wenige Millimeter dünn, dient sie unserer Wärmeregulierung, ist Flüssigkeitsspeicher, bietet Schutz vor Krankheiten und Sonnenstrahlen. Antje Buschschulte sagt Ihnen in diesem BKK-Video, wie Sie sich vor Hautkrankheiten schützen können und warum UV-Strahlen beim "Sonnenbad", auf der Sonnenbank aber auch beim Joggen durchaus gefährlich sein können. Gehen Sie in jedem Fall regelmäßig zur Hautkrebsvorsorge. Früh erkannt, sind die Heilungschancen sehr gut.

Gesundheitsrisiken

  • Hohe Absätze - Kranke Füße

    Kaum eine Frau kann schicken Schuhen und hohen Absätzen widerstehen. Doch wer regelmäßig in hohe Schuhe steigt, riskiert hässliche und schmerzhafte Fehlstellungen der Füße. Das beginnt mit einem Knick-Senkfuß oder einem Spreizfuß. Der Fußballen verformt sich und es kommt zum sogenannten Hallux Valgus. Mittlerweile hat schon jede 3. Frau unter 20 Anzeichen eines Hallux Valgus. Ist die Verformung schon vorangeschritten, ist die Korrektur der Fehlstellung nur durch eine Operation möglich.
    Mit ein paar Tricks lassen sich schuhbedingte und schmerzhafte Fehlstellungen ganz einfach vermeiden: Im Alltag auf Schuhe mit ordentlichem Fußbett ausweichen. Man sollte gerade zuhause so oft es geht barfuss oder auf Socken herumlaufen. Am besten ist es, draussen barfuss zu laufen, im Garten oder am Strand. Natürlich müssen Frauen auf solche Absätze nicht gänzlich verzichten. Wichtig ist aber, dass sie nicht täglich und nur stundenweise zum Einsatz kommen.

Sport und Bewegung

  • Fitnesstraining

    Zweimal die Woche sollten Sie sich schon Zeit nehmen, um Kraft, Beweglichkeit und/oder Ausdauer zu trainieren. Denn nur wenn Sie regelmäßig trainieren, können Sie Herz- Kreislaufbeschwerden oder Bluthochdruck vorbeugen. Antje Buschschulte zeigt Ihnen, wie es geht.

Ernährung

Stress und Entspannung, Gesundheitsrisiken

  • Schlafstörungen

    Stress oder Rhythmusverschiebungen (z. B. durch Partys oder Reisen) können das Einschlafen erschweren oder den Schlaf verschlechtern. Meist sind solche Schlafstörungen vorübergehend. Der Griff zur Schlaftablette ist in solchen Fällen jedenfalls der falsche Weg. Schlaffördernde Medikamente haben nämlich nicht selten einen ungünstigen Einfluss auf die Schlafqualität. Was viele nicht wissen ist, dass man mit einfachen Mitteln selbst schnell wieder zu einem gesunden und ausreichenden Schlaf finden kann. Tipps hierzu finden Sie in diesem Filmbeitrag.

Ratgeber

  • Alte Hausmittel

    04:42
    Alt aber noch immer aktuell: Manche Heilmittel unserer Mütter und Großmütter sind mittlerweile auch in der Schulmedizin etabliert. Seien es Umschläge und Wickel mit verschiedenen Heilsubstanzen, die Hühnersuppe gegen Erkältungen oder, wie in diesem Gesundheitsvideo, zum Beispiel selbstgemachter Fencheltee. Die Wissenschaft entdeckt diese alten Heilmethoden wieder. Als sanfte Alternative zum üblichen Medikament oder auch als Ergänzung zu einer ärztlichen Behandlung sind alte Hausmittel wieder groß im Kommen.